Ihr FachPflegeZentrum | Indikationen

In guten Händen

Das FachPflegeZentrum Bergstraße betreut Menschen in zwei unterschiedlichen Leistungsbereichen:

Teil A:
Vollstationäre Dauerpflege für Menschen mit schweren und schwersten neurologischen Schäden in Phase F

In diesem Bereich versorgen wir Menschen, die eines der nachstehenden Krankheitsbilder aufweisen:

  • Erkrankung des Zentralennervensystems (ZNS)
  • Schwere und schwerste neurologische Erkrankungen
  • Zustand nach Sauerstoffmangelversorgung
  • Apallisches Syndrom
  • Wachkoma
  • Traumatische Hirnverletzung
  • Zustand nach ischämischem Schlaganfall
  • Hirnblutungen
  • Sinusvenenthrombose
  • Zustand nach entzündlichen Erkrankungen wie Encephalitis
  • Toxische Schädigung
  • Hirntumore
  • Menschen mit einer amyotrophischen Lateralsklerose (ALS) im Endstadium
  • Multiple Sklerose mit ausgeprägten neurologischen Funktionsstörungen im fortgeschrittenen Stadium


Für alle Menschen des Teil A muss mindestens Pflegegrad 4 vorliegen.
Bis zur Feststellung der endgültigen Eingruppierung ist die Unterbringung auch unterhalb
Pflegegrad 4 möglich.

 

Teil B:
Vollstationäre Dauerpflege für beatmungspflichtige Menschen

In diesem Bereich versorgen wir Menschen die beatmungspflichtig sind.

Wir versorgen bei:

  • einer Erkrankung des Atemwegssystems oder
  • schweren und schwersten neurologischen Schädigungen in der Behandlungs- und Rehabilitationsphase F inklusive notwendiger Beatmung

Die Beatmung kann dauerhaft assistierend und/oder intermittierend sein.

Für alle Menschen des Teil B muss die Pflegebedürftigkeit nach SGB XI vorliegen.

OBEN